Always be Wonderfoil - Hydrofoile aus der Sicht eines Kitegirls

Endlich wieder Slalom

Heute gab es nach drei Tagen Pause endlich wieder Slalom

  • Sonnenuntergang – Kitesurworldcup St Peter Ording 2015
  • Coole Abendsession vom Hannes – Kitesurworldcup St Peter Ording
  • Jetzt geht es besser nach einer schönen Abendsession – Kitesurworldcup St Peter Ording
  • Unsere beiden Kites am Strand von St Peter Ording – Kitesurfworldcup

Etwas müde von der Party gestern sind wir heute morgen um 10 Uhr zum Skippersmeeting und der erste Heat startete heute um 11:40 Uhr. Es war sehr guter Wind, so wurden bei allen die Twintips rausgeholt und los gings.

 

Endlich war es wieder soweit und es gab wieder Slalom beim Kitesurfworldcup in St Peter Ording. Heute morgen um 11:40 Uhr ging es los. Hannes war im 6. Heat und ich war im 3. Heat. 

 

Der erste Heat

So hieß es erstmal raus und einfahren, weil Raceboard war bei diesen Bedingungen fast nicht möglich. Nur die absoluten Profis und die die diese hohen Wellen gewohnt sind konnten mit dem Raceboard fahren.

 

Hannes lieh sich noch schnell ein Board mit Boots von Best aus und ich packte mein Twintip. Dann kamen der 13er und der 9er zum Einsatz. 

 

Sehr wellige Bedingungen

Draußen waren höhere Wellen als ich selber und jetzt hieß es Halse mit Downloop. Hm irgendwie hatte ich das vergessen zu üben. Auf eine Seite klappt es gut, aber die andere Seite ist Katastrophe. 

 

Nach kurzer Panik, einigen Halsen und einem doch Aua-Sturz entschloss ich mich es wie in Podersdorf zu machen, einfach nicht loopen und hinterher fahren. Die Rechnung ging sich aus und ich wurde heute 11te. Und ich hatte heut richtig Spaß ohne diesen Leistungsdruck :P

 

Hannes hatte heute leider wieder etwas Pech. Er kam als dritter in das Halbfinale und erreichte dann knapp das Finale nicht, weil er zu viel Höhe verlohr um die Boje zu erreichen. So musste er kreuzen und war dann siebter. 

 

Zweite Runde unterbrochen

Dann gab es erstmal Mittagessen und um 15:15 Uhr ging es dann in die zweite Runde. Die ersten Heats der Männer starteten noch gut, doch ab dem 5. Heat ließ der Wind nach, es fing stark an zu regnen und der Wind drehte.

 

So wurde ab dem 6. Heat die Runde unterbrochen und es wurde entschieden für heute zu stoppen und morgen früh weiter zu machen. 

 

Morgen wird auch der letzte Tag sein, weil am Sonntag starke Gewitter sind und am Dienstag eine krasse Sturmflut angesagt ist. So hat die Orga genug Zeit alles wieder abzubauen, bevor es ihnen wieder so geht wie im letzen Jahr.

 

Deshalb ist morgen Abend um 21:30 Uhr die Siegerehrung und noch Party bis 2 Uhr und dann ist der Kitesurfworldcup in St Peter Ording für 2015 erstmal beendet.

 

Kurz chillen dann ins Bett

Jetzt sitzen wir noch kurz im Beach Motel, dass der Hannes endlich seine leckere Pizza bekommt, die er vor ein paar Tagen probiert hat. 

 

Wir nutzen die Gelegenheit und laden noch mal alles auf und dann geht es zurück zum Übernachtungsparkplatz. Morgen ist am Vormittag guter Wind für Slalom angesagt unsere letzte Möglichkeit für Verbesserungen.

 

In diesem Sinne einen schönen Abend und bis morgen.

 

 

Einfach weitersagen!

Neuen Kommentar schreiben

Meine Projekte

  • Link zu Einfach Kunst! unter galerie.sabrinita.de
  • Link zu Einfach anziehen! unter shop.sabrinita.de
  • Link zu Einfach werben! unter grafik.sabrinita.de
  • Link zur schlamuetz unter www.schlamuetz.de